08 - Apr - 2020

Begegnungen aus nächster nähe in der „kleinen Camargue der Insel Elba“

Dieser typisch mediterrane, sumpfige Lebensraum erinnert an die Küstenteiche der Camargue und stellt eine besondere Meeresbiozönose dar, die reich an Fischen, Weich- und Krustentierenist und eine aus circa 30 Spezies bestehende Avifauna sesshafter und Zugvögel beherbergt.Ein vielfältiges Ökosystem, ein Bio-Labor unter freiem Himmel, das Begegnungen aus nächster Nähe mit Grau- und Seidenreihern, Flamingos und vielen anderen Vögeln ermöglicht und vor allem den Kindern die Mittel für eine korrekte Erziehung zur Biodiversität zur Verfügung stellt.

Plastikfrei

Das Hotel Airone fördert bewussten und umweltfreundlichen Konsum ohne Verschwendung mit einem plastikfreien und nachhaltigen Ansatz.
Einwegmaterialien wie Teller, Becher und Trinkhalme bestehen aus komplett recycelbarem und kompostierbarem PLA (Polymilchsäure).

Il cammino della rada (Buchtenweg)

Der „Cammino della Rada“ (deutsch: Buchtenweg), Ergebnis eines Sanierungsprojekts und Beispiel für die gute Pflege und Nutzung eines Gebiets, ist ein Panoramafußweg an der Küste, der den achteckigen Wachtturm des Hafenbeckens der Medici (Torre del MartellooderTore della Linguella) mit der spektakulären, tausendjährigen Rocca del Volterraio, die das Gebiet wie ein Adlernest überragt, durch einen Fußweg entlang der Küste verbindet, der das Stadtgebiet von Portoferraio durchquert und dann, Schritt für Schritt, zu den alten Salzwerken, dem Thermalbad „Isola d’Elba“, dem Hotel Airone, der am Meer gelegenen Ortschaft San Giovanni, der Villa Romana delle Grotte, nach Schiopparello, zum kleinen Hafen von Magazzini, zum Strand„Spiaggia dell’Ottone“ und dersehenswerten kleinen romanischen Kirche „Santo Stefano alle Trane“ führt.
Mittelmeer-Macchia, Stein- und Korkeichenwälder, Tamarisken, Feuchtgebiete, aber auch Ruinen aus der Römerzeit, dem Mittelalter und der Renaissance folgen aufeinander in einem perfekten Halbkreis, der die identitätsstiftenden Orte derRada di Portoferraioumfasst und Gebiete von großem landschaftlichem, historischem, religiösem und industriearchäologischem Interesse berührt.
Das gemeinsame Projekt von Elba2020Team, Italia Nostra, Legambente und Aithale wurde unter der Schutzherrschaft der Gemeinde Portoferraio und mit Unterstützung des Nationalparks Toskanisches Archipel umgesetzt, der den „Cammino della Rada“ in die „Best Practices“ der Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus eingebettet hat.

Tags: 
Hotel Airone

Località San Giovanni Portoferraio (LI) - 57037 - Italy
Tel. +39 0565.929111
email: info@hotelairone.info
PI: 00390800498

Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Schließen